Erinnerung an den Holocaust – Gedenktag am 27.01.2020

„Der Mensch will frei sein. Er will Liebe. Er will fragen dürfen und antworten und plötzlich beginnt er zu leben, zu zeigen, was in ihm steckt. Die Welt wird um einen Menschen reicher, sie wird um ein Stück besser.“ (Janusz Korczak)

Am Montag, den 27.01. fand der Internationale Gedenktag zum Holocaust statt. 75 Jahre nach der Befreiung von Ausschwitz! Ein wichtiger Tag zur Erinnerung! Wir dürfen NIE VERGESSEN – Damit nie wieder solches Unheil geschieht.

Gerade wir sind aufgefordert ein Mahnmal zu setzen:

Denn Menschen mit körperlicher  und geistiger Behinderung wurden von den Nazis als so genanntes „unwertes Leben“ angesehen und es wurde ein Euthanasie-Programm aufgelegt und die Menschen gezielt getötet.

Der „offene Brief“ an die Regierenden ist ein kleines Zeichen:

Gerade in unseren Zeiten – des Rechtsrucks – sind klare Zeichen gegen Rassismus, Antisemitismus, Diskriminierung wichtig.